Endbenutzer-Lizenzvertrag für die hier angebotene Software

Wichtig − bitte sorgfältig lesen: Dieser Lizenzvortrag ist ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Ihnen (entweder als natürliche oder juristische Person) und Alexander Ziegler ("HERSTELLER") für die Vollversion des Softwareprodukts, das die Computersoftware und möglicherweise dazugehörige Medien, gedruckte Materialien und Online- oder elektronische Dokumentationen umfasst ("SOFTWAREPRODUKT"). Jede im Zusammenhang mit dem SOFTWAREPRODUKT auch nachträglich gelieferte Software, Dokumentation oder Ergänzung ist Bestandteil des SOFTWAREPRODUKTS und wird gemäß den Bestimmungen dieses Lizenzvertrags lizenziert. Indem Sie das SOFTWAREPRODUKT downloaden, kopieren, erhalten, installieren, darauf zugreifen, ausführen oder in anderer Weise verwenden ("BENUTZEN"), erklären Sie sich damit einverstanden, durch die Bestimmungen dieses Lizenzvertrags gebunden zu sein. Falls Sie den Bestimmungen dieses Lizenzvertrags nicht zustimmen, sind Sie nicht berechtigt, das SOFTWAREPRODUKT zu BENUTZEN. Sie können das SOFTWAREPRODUKT gegen volle Rückerstattung des Kaufpreises der Stelle zurückgeben, von der Sie es erworben haben.


SOFTWAREPRODUKTLIZENZ

Das SOFTWAREPRODUKT wird sowohl durch Urheberrechtsgesetze und internationale Abkommen geschützt als auch durch andere Gesetze und Vereinbarungen über geistiges Eigentum. Das SOFTWAREPRODUKT wird nicht verkauft, sondern lizenziert.


1. LIZENZGEWÄHRUNG

Es wird Ihnen entweder eine EVALUIERUNGSLIZENZ oder eine NUTZUNGSLIZENZ für das SOFTWAREPRODUKT gewährt:

A. NICHT REGISTRIERPFLICHTIGE UND KOSTENLOSE EVALUIERUNGSLIZENZ. Diese Lizenzart gewährt jedem registrierten Benutzer des SOFTWAREPRODUKTS das eingeschränkte und nicht-exklusive Recht, allein zum Zwecke der Bewertung eine einzige Kopie des SOFTWAREPRODUKTS auf einem COMPUTER zu BENUTZEN. Das SOFTWAREPRODUKT darf zu keinem anderen Zweck BENUTZT werden.

B. REGISTRIER- UND KOSTENPFLICHTIGE NUTZUNGSLIZENZ. Diese Lizenzart gewährt jedem registrierten Benutzer des SOFTWAREPRODUKTS die folgenden beiden nicht-exklusiven Nutzungsrechte:

a. PRODUKTNUTZUNG. Sie sind berechtigt, eine einzige Kopie des SOFTWAREPRODUKTS auf einem digitalen, elektronischen Gerät wie einem PC, einem Laptop, einem Organizer etc. ("COMPUTER") zu BENUTZEN. Falls mehrere Betriebssysteme auf ein und demselben COMPUTER ausgeführt werden, benötigen Sie für jede Installation des SOFTWAREPRODUKTS eine eigene registrier- und kostenpflichtige NUTZUNGSLIZENZ.

b. NETZWERKNUTZUNG. Sie dürfen eine Kopie des SOFTWAREPRODUKTS auf einer Netzwerkressource (wie z. B. einem Server) vorrätig halten, wenn diese Kopie ausschließlich dazu verwendet wird, das SOFTWAREPRODUKT über ein internes Netzwerk auf Ihren anderen COMPUTERN zu BENUTZEN. Sie sind jedoch verpflichtet, für jeden COMPUTER, auf dem das SOFTWAREPRODUKT mittels der Netzwerkressource BENUTZT wird, eine eigene registrier- und kostenpflichtige Nutzungslizenz zu erwerben.


2. BESCHREIBUNG WEITERER RECHTE UND EINSCHRÄNKUNGEN

UPDATES, ZUSÄTZLICHE SOFTWARE UND SONSTIGE SUPPORTLEISTUNGEN. Der HERSTELLER bietet Ihnen möglicherweise Supportleistungen in Verbindung mit dem SOFTWAREPRODUKT an. Jede Software, Dokumentation oder Hilfestellung, die Ihnen zur Verfügung gestellt wird, wird als Bestandteil des SOFTWAREPRODUKTS betrachtet und unterliegt den Bestimmungen dieses Lizenzvertrags. Der HERSTELLER ist berechtigt, die technischen Daten, die ihm im Rahmen von Supportleistungen zur Verfügung gestellt werden, zu sammeln, und ist verpflichtet, diese Daten ausschließlich anonym zu verwenden.

MEHRFACHNUTZUNG. Eine zeitgleiche BENUTZUNG des SOFTWAREPRODUKTS auf mehr als einem COMPUTER mit nur einer Lizenz ist unzulässig. Möchten Sie das SOFTWAREPRODUKT auf mehreren COMPUTERN BENUTZEN, müssen Sie eine entsprechende Anzahl von Lizenzen erwerben.

SICHERUNGSKOPIEN. Sie sind berechtigt, die für Sicherungszwecke notwendigen Kopien des SOFTWAREPRODUKTS anzufertigen.

ÜBERTRAGUNG DER NUTZUNGSLIZENZ. Sie sind berechtigt, Ihre Rechte aus diesem Lizenzvertrag an einen Dritten auf Dauer zu übertragen, vorausgesetzt,
a) der Empfänger erklärt sich mit den Bedingungen dieses Lizenzvertrags einverstanden,
b) Sie übertragen das SOFTWAREPRODUKT vollständig (einschließlich aller Medien, Updates, Komponenten, Dokumentationen, Lizenzdateien, Download-Passwörter sowie dieses Lizenzvertrags) und
c) Sie behalten keine Kopie des SOFTWAREPRODUKTS zurück.
Infolge der Übertragung erlöschen alle Ihre Rechte zur BENUTZUNG des SOFTWAREPRODUKTS. Wird der COMPUTER gewechselt, auf dem das SOFTWAREPRODUKT BENUTZT wird, müssen Sie das SOFTWAREPRODUKT auf dem ursprünglichen COMPUTER entfernen.

VERTRIEB, VERMIETUNG UND LEASING. Sie sind nicht berechtigt, das SOFTWAREPRODUKT an Dritte weiter zu vertreiben, zu vermieten oder zu verleasen.

COPYRIGHT-VERMERKE, LIZENZNUMMERN UND SONSTIGE PRODUKTIDENTIFIKATIONEN. Sie sind nicht berechtigt, Copyright-Vermerke, Lizenznummern und sonstige der Produktidentifikation dienenden Merkmale des SOFTWAREPRODUKTS zu entfernen oder zu ändern.

REKOMPILIERUNG, REVERSE ENGINEERING UND PRODUKTÄNDERUNGEN. Die Rückübersetzung des Programmcodes in andere Codeformen, sonstige Arten der Rückerschließung der verschiedenen Herstellungsstufen der Software sowie Änderungen des SOFTWAREPRODUKTS jeglicher Art sind unzulässig, es sei denn und nur insoweit, wie das anwendbare Recht ungeachtet dieser Beschränkung dies ausdrücklich gestattet.

RÜCKTRITTSRECHT. Solange die Auslieferung noch nicht erfolgt ist, ist ein Rücktritt von einer Bestellung jederzeit ohne Kosten möglich. Nach Auslieferung der Bestellungen besteht das Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz.

WIDERRUFSRECHT NACH DEM FERNABSATZGESETZ. Das nachfolgende Widerrufsrecht besteht nicht bei versiegelter Ware (Software auf Datenträgern aller Art etc.), wenn Sie die versiegelte Packung öffnen oder beschädigen (Entsiegelung).
Sie sind an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und schriftlich, auf einem dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Sache erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an die im Impressum angegebene Adresse.
Im Falle eines Widerrufs werden wir eventuell bereits geleistete Zahlungen nach Rückerhalt der Ware erstatten. Sie sind verpflichtet, die Ware auf unsere Gefahr zurückzusenden, sofern Sie dies nicht bereits zusammen mit dem Widerrufsschreiben erledigt haben.
Die Kosten der Rücksendung haben Sie zu tragen.

RÜCKSENDUNGEN. Rücksendungen sind grundsätzlich freizumachen, d.h. nicht freigemachte Sendungen werden generell nicht angenommen.
Sofern die Ansprüche berechtigt sind (Gewährleistungsschaden oder Fehler auf der CD), werden die entstandenen Versandkosten in der maximalen Höhe der Freimachung (Nachweis erforderlich) auf Anforderung erstattet bzw. ansonsten mit einer Ersatz- oder weiteren Lieferung verrechnet. Der Kunde ist berechtigt, nachgewiesene Portokosten bei der Rücksendung beschädigter Artikel von anderen Rechnungen abzusetzen (Aufrechnung).
Bitte geben Sie im Falle einer Rücksendung den Rücksendegrund und Ihre Bankverbindung an, damit wir Ihre Ersatzlieferung schnellstmöglich bearbeiten bzw. den Rückerstattungsbetrag auf Ihr Konto überweisen können!

BEACHTUNG ALLER ANWENDBARER GESETZE. Sie sind verpflichtet, das SOFTWAREPRODUKT nur in Übereinstimmung mit allen anwendbaren Gesetzen zu verwenden.


3. EIGENTUM UND URHEBERRECHT

HERSTELLER. Das Eigentum und das Urheberrecht an dem SOFTWAREPRODUKT einschließlich dem gedruckten oder digitalen Begleitmaterial liegen beim HERSTELLER oder seinen Lieferanten. Das SOFTWAREPRODUKT wird durch das Urheberrecht und Bestimmungen internationaler Verträge geschützt. Eigentumsrechte und geistiges Eigentum am und in bezug auf den Inhalt, auf den durch das SOFTWAREPRODUKT zugegriffen wird, liegen beim jeweiligen Eigentümer und können durch entsprechende urheberrechtliche oder andere Gesetze über geistiges Eigentum geschützt sein. Dieser Lizenzvertrag gibt Ihnen keine Rechte an solchem Inhalt. Alle nicht ausdrücklich eingeräumten Rechte bleiben dem HERSTELLER vorbehalten.

MICROSOFT. Der HERSTELLER bietet Ihnen möglicherweise zusätzliche Software von Microsoft in Verbindung mit dem SOFTWAREPRODUKT an. Wenn Sie diese Produkte BENUTZEN wollen, sind Sie verpflichtet, die jeweiligen Lizenzbedingungen von Microsoft anzuerkennen. Alle Rechte bleiben Microsoft vorbehalten.


4. KÜNDIGUNG

Ungeachtet anderer Rechte ist der HERSTELLER berechtigt, diesen Lizenzvertrag zu kündigen, sofern Sie gegen die Bestimmungen dieses Lizenzvertrags verstoßen. In diesem Fall sind Sie verpflichtet, sämtliche Kopien des SOFTWAREPRODUKTS zu vernichten.


5. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

GEWÄHRLEISTUNGAUSSCHLUSS. DAS SOFTWAREPRODUKT UND DIE DARAUF BEZOGENE DOKUMENTATION WIRD IHNEN "SO WIE SIE IST" ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, OHNE GEWÄHRLEISTUNG IRGENDEINER ART, WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH KONKLUDENT, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF KONKLUDENTE GEWÄHRLEISTUNGEN DER TAUGLICHKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER DES NICHTBESTEHENS EINER RECHTSVERLETZUNG. DAS GESAMTE RISIKO, DAS AUS DEM BENUTZEN ODER DER LEISTUNG DES SOFTWAREPRODUKTS ENTSTEHT, VERBLEIBT BEI IHNEN.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG. BIS ZUM DURCH ANWENDBARES RECHT ÄUSSERSTENFALLS ZULÄSSIGEN KÖNNEN WEDER DER HERSTELLER NOCH SEINE LIEFERANTEN HAFTBAR GEMACHT WERDEN FÜR IRGENDWELCHE BESONDEREN, ZUFÄLLIG ENTSTANDENEN ODER INDIREKTEN SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF ENTGANGENEN GEWINN, BETRIEBSUNTERBRECHUNG, VERLUST GESCHÄFTLICHER INFORMATIONEN ODER IRGENDEINEN ANDEREN VERMÖGENSSCHADEN), DIE AUS DER VERWENDUNG ODER DER UNMÖGLICHKEIT DER VERWENDUNG DES SOFTWAREPRODUKTS ODER DURCH DIE LEISTUNG BZW. NICHTLEISTUNG VON SUPPORTLEISTUNGEN ENTSTEHEN, UND ZWAR AUCH DANN, WENN DER HERSTELLER ZUVOR AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WORDEN IST.
EINE LEISTUNG DES HERSTELLERS IST IN JEDEM FALL AUF DEN ERSATZ DES SOFTWAREPRODUKTS BZW. DIE RÜCKERSTATTUNG DES KAUFPREISES BESCHRÄNKT.

Ein verantwortungsvoller Umgang mit datenverarbeitenden Programmen setzt einen gründlichen Test des SOFTWAREPRODUKTS in unkritischen Situationen voraus, bevor es zum tatsächlichen Einsatz gelangt. Sollten Sie mit dem HERSTELLER einen Vertrag über Supportleistungen abgeschlossen haben, wird die gesamte Gewährleistung und Haftung des HERSTELLERS in Bezug auf Supportleistungen durch die Bestimmungen dieses Vertrags festgelegt. Da Staaten oder Gerichtsbarkeiten die Gewährleistung bzw. die Haftung rechtlich unterschiedlich handhaben, gelten möglicherweise vorstehend genannte Einschränkungen nicht in jedem Fall.

6. TEILGÜLTIGKEIT

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Lizenzvertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam oder lückenhaft sein oder werden, so hat das keinen Einfluss auf die Gültigkeit des restlichen Lizenzvertrages.


 
 
 
 
 
zur Hauptseite